Der Lecha Patriot und Northampton Demokrat. (Allentaun, Pa.) 1839-1848, November 20, 1839, Page 2, Image 2

Below is the OCR text representation for this newspapers page. It is also available as plain text as well as XML.

    Der Patriot nnd Demokrat.
A lle»tau n, den 2«lsten Noveniber, IB3l>. .
M
F ii r Präsident:
«Nrn. TVm. MirriAou.
Von Ohio.
Fü r Vicc -P r a sidcnt:
Daniel Webster,
Von Massachusetts.
Dttickcr braucht Gcld!
Wir haben diese Worte etwas groß ge
druckt, damit keiner derjenigen, welche uns
seit 2 und 3 Jahren schuldig sind, als Ent
schuldigung anführen können, daß sie es nicht
gesehen haben. Wir haben schwere Bezah
lungen zu machen, und daher sind wir genö
thigt diejenige» anzusprechen, die nns schul
dig sind. "Ein Keil treibt den andern."
Die nächste Tecember Eourt bietet eine
gute Gelegenheit dae, die Rückstände selhst zn
'»herbringen, oder mit einem Nachbar zu
übersenden.
P-/- A» der Vendu vo» Joseph K. Säger,
welche am 23sten November gehalten wer
den soll, (man sehe die Bekanntmachung)
wird auch eine Dreschmaschine mit Pferde-
Kraft verkauft.
Einrichtung. Der Mörder vou Laza
rus Zelleibach, emcs jüdischen Krämers, der
nnterdem Urtbeil des Todes inr Lancastcr Gc
fänguiß sitzt. Namens Kobler Musselmann,
wird am Älste» nächste» December im La»-
caster Gcfängiiißhosc mit dem Strick hinge
richtet werden.
Die Sache vvn H»nrrisvu u. Nefvriu.
Täglich werden die Wolken klarer. Iu je
dem Viertel der Unien komme» die Leute zum
Nachdenken uud äußern sich laut für Reform.
Das Volk von allen Parteien ist müde der Un- j
sähigkeit, der Habsucht und Einbildung ihrer
Führer, uud ist entschlossen fnr sich selbst sei»
Geschäft anzufangen ! Dies ist wie eS sein ,
sollte. Wer anders als das freie und unab
bängige Volk Vvn diesem Lande soll regieren?
Also binweg mit den Despoten, entweder in
Macht oder außer Macht. Die kleine» Par
tei-Turannen sind nicht weniger Tyrannen
weil sie kein Amt besitzen. Durch ibre Vor
schriften und anmaßende Vcrmessrnheit von
Macht, mit welcher sie daS Volk nie be
legte, haben sie die Opposition a» de» Rand
des Verderbens gebracht, Laßt das Volk i»
Reibe und Glied mit seiner gcwobnrcn Fe
stigkeit und Energie hei dem bevorstehende»
Äial'lstreit handeln, uud die letzten drei un
geschickt verwalteten Jahre werde» nie wie
der erneuert werde» Laßt uuser Feldge
geschrei sein: "Harriso» und Reform!" da
mit wellen wir zufrieden sein, allein nichts -
Zci'st.
Schwarzes <3e!d.
Letzte Woche machte» schwarz-gefärbte lv
Cents Stncke ihre Erscheinung in »»sercr
Stadt. Die erste» welche wir sabe», käme»
ans der "Northampto»Bank", und wir ton
ten gar nicht ausmache», was das bedeuten
sollte, denn das Gepräge ist vo» >B3», also
ganz neu; bis uns ein Freund einen Wink
lesbalb gab. Er sagte nns, daß sie deshalb
j'efärbt wurden, damit die Leute deu Eckel
daran bekommen sollten, nnd lieber eine
Banknote zu besitzen als dieses schändlich ver
bnnztc Silbergeld. Ei» jeder Burger sollte
seine» Unwille» öffentlich nber dieses schänd
liche Verfahren aussprechen, uud sollte sich
bei» >i Ii eil diese seelenlose Färber, deren Her
zen eben so schwarz sein m»ssen,als das Geld,
zn culdccken und deinPubliknm bloßzustellen.
Es eristirt ein Gesetz teS Eougresses, worin
eine harte Straft demjenigen auferlegt wird,
der Vereinigtes Staate» Geld v e r » u st a l
te t, beschädigt oder verdirbt. Wir hoffen,
daß die Ucbertreter dieses Gesetzes ibren ver
diente» Lohn deshalb erlangen werden; und
daß ein jeder sich bemüben wird, solche un
berufene Schwarzkünstler ansznfinden.
Uebrigens offnen solche unvernnnfrige, fa
de Handlungen den Falschmünzern Tbor nnd
Riegel; denn keiner wird das Gepräge, und
noch weuiger das Gewicht eines Zebii Cents
StnckS nntcrsuchcn, ob dasselbe vo» Blei oder
Silber, eder einem andern Metall ist, denn
es ist sch w a r z.
AIS in den !7twger Jahren die Rußeu »ach
Oberschlesien als Feinde vordrangen, waren
die Eittwobner, die der Römisch-Eaibolischen
Religio» eifrig zngetban sind, sehr bange fnr
ibre köstliche silberne nud goldene Kircheuge
räthe, uud uamenllich waren die Bürger vou
Glaz besorgt sür ibre 12 silberne Apostel, in
Lebensgröße, die daS Altar der Hanptkirche
jener Stadt zierten, daß der barbarische Feind
dieselben nicht mir sich fortfnbreu möchten.—
Die Rußen waren nabe, die Zeil zu kurz nm
sie wegznfnbrcn; da fiel einer der Geistlichen
auf den Einfall, ihre silberne Apostel schwarz
auznstreichrn (gerade nie unsere jetzige I<>
Centsstncker»—uiid siebe! der «geistliche Be
iv,ig gelang vollkommen. Mai« sah sie fnr
inchtv werth an und ließ sie sieben.
Dir Vennfllvanisitvn Banei n sind jedoch
fcine Rnßen, sollte man bedenken.
Einem in der leiten Sitzung der Gesetzge
bung passirten Gesetze znfolge, ist jeder Per
ton eine Strafe anferlegt worden, welche in
den CauniikS Adams »iis Dauplnu zwischen
dem lue» Februar und schien Inn» eine
Samepse rodlet, oder ein wildes Welschbnl'N,
,'>asau oder Fetdbuhn zwssnie» dem l iten
und tste» September, lii jedem Jahr.
Itattonal-^oiivention.
Bis de» Ilten nächsten Deermber salso
beitte über drei Wochen 1 wird sich die De
mokratische Whig - National - Convention zn
Härrisbnrg in Peniisilvai>icn versammle«,!
um Caudidatcn für die Aemter als President >
uud Vicepresident der Vereinigten Staaten
festzustellen. Wir hoffe», daß Delegaten von !
jedem Staat gegenwärtig sein werden. i
Wir sind der Hoffnung, daß diese Canven-
tion'in Einigkeit handeln und nach dem ans
gcsprechencii Wnnsche des Volks Handel» u»d j
die stärkste» Mättiierz» diese» wichtige» Aem-!
teru uebiiie» werden. Peiinsilvauieiis Lieb-!
liug ist General Harrisou, unter seinem Pa
nier können wir unsere Gegner den Sieg ab
gewinne». Er ist der Liebling der m eisten!
Staaten der Union, nnd das Volk wnuscht
uuter seiucii Fahne» seine Rechte zum Schutz
und Trutz zu stellen. Gebt dem Helden von
Tippeeauoe die erste uud letzte Ehre, welche
er so reichlich um seiu Vaterland mit so vie
len Aufopferungen verdient hat.
Vau Bürens Reise nach seinem Geburts
staate hat ganz seinen Zweck verftblt, selbst
sein langes Verweilen, wo er nnd feine Tra
banten gewiß nicht unthätig waren, bat ihm
in feinem eigenen Cannty keine Mehrheit ver
schaffen können. Jenen Staat erklärte er in !
einer Rede als seine» "Lichlings-Sohii"—
allein der Sohn will nichts veii seinem dop
pelgesichtigen Vater wissen. Blos in der
Stadt Neuyork, wo die Brodlaibe nnd Fische
ausgetheilt )verde», wo Swartwonths und
Price's ihren Saamen uuter ibren Meister
gesäet haben, da erhielten seine Freunde de» !
Sieg dieses Jahr.
.Hrn. Van Bnrens Gebnrts-Canuty sendet!
seine Whig Mitglieder nach der Gesetzge-!
bung. Sein Gebiiris-Districkt erwählte drei
Whig Senatoren. Sein GebnrtS-Staat hat
sich für die große Whig-Sache erklärt.
Der Neuyork Star sagt: "Die Whig-
Mehrheit i» vereinigten Stimme» können
in nicht weniger denn vierzehn bestehen.
In den Cannties außer der Stadt, haben die
W h i g s, mit Ausnahme eines Mitgliedes,
dieselbe Anzahl in der Gesetzgebung, als letz
tes Jahr, nnd haben fünf Senatoren ge
wonnen—gewiß ein großer Triumph, wenn
mau die wichtigen Verhandlungen erwägt,
die in diesem Körper nächstens vorgenommen
werde» sollen."
Der Albany Advertiser sagt: "Wir ver
binden niis daß die Summen unsers (N.? 1.)
Staats eine Mehrheit von zwanzig tau
send für das bei der Harrisburg Conven
tion festgesetzte Ticket für Präsident u. Vice
presideuteu, abmerfen werden."
Die drei jetzt »och lebende Erwäbler von
Neunork, welche fnr Tlwmas lefferfon stim
ten, sind alle Whigs. Wir glaube» jedoch,
daß die jetzigen Loko Fokos sie alle Fö
deralisten heiße».
In Neu - Hamvfbire nahm neulich eine
Welschkorn-Basten-Frolic Platz. Ei» Bauer
war in der Vermuthung, daß nicht allein sein
Korn gebast, sondern auch weggenommen
würde. Er verfugte sich deshalb zu feiner
Scheuer nud fand dort zwei handfeste Kerls,
welche Welschkorn hasteten, nm es zn behal
ten. Er schlug ihucu vor, sie sollten den vor
ihnen liegenden ganzen Ha»fen fit r ihn ba
sten, oder er wolle sie öffentlich anzeigen
Die gewarnten Kerls giengen diesen Accord
ein und haschten de» ganzen Haufen bis Ta
gesanbruch.
Schlecht? Ärbeit. Zwei drcistöckigte
Häuser, deu Hru, einem Kanfman
in Nenyork, gebörend, welche ihn SU »Mit
ko>tcten, nnd welche in Brecklyn errichtet >va
ren, stnrzle» am letzten Samstage znfaiiien,
und sind nun ein Haufen Ruinen; die Säu
len waren nicht gehörig stark, nm das schwe
re Gewicht des Gewölbes zu tragen. Eine
Anzahl von Personen waren um dieser Zeit
an die Arbeit gestillt, allein glücklicherweise
erlitten sie keinen Schaden.
Die Staaten Maine und Georgien, ob
gleich sie weit von einander entfernt liegen,
sind doch in Mißverständniß gekommen. Der
Gouvernör von Maine hat es nämlich rnnd
abgeschlagen zwei Weglänfrr, Namens Phil
brook uud Kellcran. als der Gerechtigkeit
von Georgien cm,lohen, ausznlieferu. Dies
hat den Gouvernör vou Georgien so aufge
bracht, daß er öffentlich erklärt hat, daß alle
Pcrioneii, welche von Ataine kommen, in ei
nigem Schiffe, und zn dem Fahrzeuge gehö
ren, nnd sich damit abgeben Neger-Sklaven
von ihre» Meistern zn verführen, mit denen
j soll demgemäß verfahren werden.
Seit letzter Wecke ist der Preis des Flei-!
zckes in Zt'euyerk nni 5» Iseur6 das .hundert
gefallen. 115.» Stück Rindvieh wurden lezte
Woche zum Verkauf angeboten. Die Nack-!
frage war mäßig, blos für ti',o Sriick, von Ii
zu 5!) das Hundert; Mittelpreis 57 7). l
Die Jäger vvn Keutiiek,,.
Der Baltimore Republikaner sagt: "Ein
Herr von dieser Stadt, jetzt aufememßesnch
nach Kentucky, schreibt, daß er neulich ans ei
ner Hirsch-Jagd mit einer Anzabl Anderer
alldort gewesen sei, daß sie bemal,e »Tage
aus gewesen wären nnd in dieser Zeit fünf
zehn Hirsche erlegt und meliere andere ver
wundet hätten. Unter der Anzahl war ein
! Herr, welcher in einem Tage viere tödtele,
nnd imier Baltimorer todtere an einem an
dern einen schönen Beck ans die Spnr,
in einer Entfernung von 7.', ?)ards. Unier
der Gesellschaft befanden sich
alte Jäger und ein geschätzter eliemaliger Se
nator der Vereinigten Staaten nnd einer der
erste» Ansiedler, jetzt in seinem mosten Lebens
; jähre, welcher seine Buchse mit sol>lier Ge-
Ichieklichkeit und Bebeudigkeit handhabte als
ein junger Bursche."
Ärieg.—Der Florida» vom 2
November sagt, es wird geglaubt da« ter
eine Macht von 7Mtt Mann
>obatd als möglict, diesen Herbst oder dinier
nach Florida senden werde. Da G> ii. S cott
! den ».berbeftbl abgelebnt lat, so wird Gen.
> Macomb den Oberbeftdl über diese Armee
übernehmen.
(Hlvrrcichcr Sien liiMickigaii.
Wieder ein Staat für Van
Bnren verloren!!
Wir hatten letzte Woche das Vergnügen,
»ufere Leser vou einem glorreichen Sieg des
Volks in Neuyork Staat zu benachrichtigen,
uud diese Woche freut es uns gleichfalls, ih
nen wieder einenTriumpfzu berichteu,deu das
Volk über Vau Buren und feine aristokrati
schen Maaßregeln im Staate Michigan er
rungen hat. Wir haben nur Zeit n. Raum
zu sageu, daß die Whigs durch die Wahl !
Einen Gonvernör.
Die Mehrheit inder Gesetz
gebung;
Einen Ver.Staaten Senator
envählt haben. Früber war alles Loko Fo
ko Sub Treasury! Wabrlich gute Auslich
ten, daß das Volk in IB4V mit seinem Can
didate», Ge». Harriso», siegen wird !
Die Seuatoreu vvu Peuusilvauicu.
Die acht Scnatore», welche dieses Jahr i»
den Senat vou Penusilvaine» erwählt wor
den sind, müsse» nach de» Vorschriften der
neuen Eonstitntion in drei Classen eingetheilt
werden, wovon drei 1 Jahr, drei 2 Jahre,».
die übigen zwei 3 Jahre diene» solle». Der
Senat besteht ans drei nnd dreißig Mitglie
dern, wovon 23 ihre Sitze unter der alten!
Constitution vier labre laug bebalten. Von
diesen treten acht in 184« ans dem Amt, acht
in 1841, nnd die übrigen nenn in 1842. So -
daß nach diesem der dritte Tbeil von der gan
zen Anzahl der Senatoren jährlich auf drei
Jahre gewählt wird.
.iTchio Vaukeil.—Einige Zeitungen von
jenem Staate glauben, daß die Bankcu all
dort während 30 Tagen wieder ihre Baar- !
Zahlungen anfangen werden, lieber, als daß .
ihre Angelegenheiten in die Häude vou Com
uiißioners gehen sollen, wie ein dasiges Gc- j
setz verordnet.
Mciiircnscher versuch »och l»chr Zlem
tcr zu crsch.iffcn.
Wir ersehen ans verschiedenen manreri- !
schc» Lokofoko Zeitiiugeu, daß sie der nächste»
Gesezgehnrg die ),'otbwe»digkeir anempfehlen
Bank-Kommissioners zn ernennen, snr den
Endzweck die Vanken-Angelegenbeilcii von
Pennsylvanieii zu uittersucheu. Weuu wir
nicht irre» so wurde iu der vorletzten Sitzung
der Gesetzgebung vou !7tuo auch solche Bank-
Kommissioners ernannt, indem die ganze Lo
kofoko Herrschaft ans vollem Mnnde jchrie:
durch ein solches Verfahre» wurde man das
verdorbene Bankwesen wieder in gute Lrd
nniig bringen. Aber was l aben sie dadurch
ausgerichtet ? Nichts, oder ungefähr fo viel
als die allgemeine Regierung that als sie dem
liebeu Volk einen gänzlichen Geldnmlanf vou
klingender Münze versprach, aber anstatt Sil
ber und Gold erhielt das liebe Volk Lnmpen
und Schinplästers die Menge.
Was eigenilich dieAbsicbt derLokosokos vo»
Peiiiisylvanic» sei» mag i» Nücksichr der Er
uettiiiiug vo» Bailk-Konimissioners kaun man
schon voranS erseben, dieweil das Lokofoko
Wachtworr imcr ist: "Aemter" ! "Aemler!!
Sie kehren sich sehr wenig darnach ob das
liebe Volk einen gesnnden und gewißenbasten
Geldumlauf bat oder nichr, denn in den zwei
letztverfloßeiien Sitzuuae» der Gesetzgebuug
baue jene Partei eine Mehrheit, und "als die
Frage vor das HauS kam, ob die Stockhalrer
der Banken snr ibre ausgegebenen Noten Ver
antwortlich gemacht werde» sollten, verließen
die mcbrsicn dieser Großhänse die Halle, ei
nige verkröche» sich binler die Thüre nnd m
die Winkeln der Halle, nnd die übrigen stim- !
nieten gegen diese wirkliche Demokratische
Maßregel. Wenn es aber bald zur Wahl
gehet dann erbeben diese nämliche Herren ein
fnrchterliches Feldgeschrei gegen die Banken,
snr den alleinigen Zweck sich dadnrch in Aem
ter uud Ebreustelleu zu verschaffen, nnd wen
sie dem Volk Schrecken genng eingeschüchtcrt
und b.wogen baben fnr sie zu Stimmen nnd
erwäblt sind, daun blasen diese
Palrioten ein ganz anderes Lied an nnd ge
be» mit Herz »nd Hand die ganze Sau fnr
die Banken.—Wenn sie zurück »ach Hause
kommen und ibre vor der Wabl erschreckten
Freunde sie sragen was sie mit dem verdorbe
ne» Bankwesen gemacht bätten, geben sie ib
nen zur Antwort: "Wir haben alles getban
was wir konnten, aber das große Ungcbcner
die Vereinigte Staaten Bank bat die Mitglie
der glauben wir erkauft, uud uichtS konnte in
der Sache getban werden. das Ungebeu
er ! das Uugebener! Dieses ist ibre Ausrede
um das Volk »och länger im Dnnkel» zn hal
ten. Icl;r laßt sie noch obendaranf Bank-
Kaminlssioncrs ernennen mit dem Gebalte
von nngesähr 8 Tbaler des Tags dann wird
alles recht »iid ricbüK sein, nnd die Banken
werden ruhig bleibe».
Vi»' und 'Ausfuhr.
Der Werth vou Guter», welcher vo» Eng
land nach den Vereinigte» Staaten im Jahr
IBW nbergeschiffr wurden, belief sich auf!)o
Millionen Tbalern ; nnv derWerrh der Gü
ter, welche wir den Englischen auf
teilten dafür gaben, ans <>«> Millionen. Hier
ist also eine Balance gegen nus von Mil
lionen—welUie Summe i» klingender Mnn
ze bezahlt werte» mnß.
George Waschington Diron, welcher am
letzten Dlenstage aiw dem Nenyorker Gefäng
niß gieng, zn welcher Strafe er ivegeii einer
Schmählchrlsr zn veröffenrlicben auf t> Mo
nare verurtbeilr war, wurde dum, Hnnoene
senier Frelliide n.nti seiner ui.'ohn,i»g beglei
rer. Nach dem Beispiele jedes Maunes vou
Gewict'k. biell er dori eine Rede, worin er
veimtiene, daß er dieselbe SU»ist wieder
drucken wolle. D'e Wal'U eic ist ni.i.i.iig,
! uud siejjt iliuuev, et weit !^äl!
Kurzgefaßte Steniqkeiten.
Die Anzahl Koble»?, welche dieses Jahr
durch die Lecha. Braver Meadow, Hazle
tou uud Sugar Loaf Gesellschaften verschifft
wurden, beliefsich anf 214,Vti'1 Tonnen.
Heute vor 2 Wochen fiel zn Montreal ein
tiefer Schnee. Und vor einigen Tagen hat
es auch im Staat Maine gcschiieet.
Waizen verkaufte zn Zan esville (Ohio)
am 9ten Nov. zn 50 Cts. das Bnfchel.
Flaur verkaufte zu Cincinnati am 8. Nov.
zu H 4 25 das Bärrel.
Zwei amerikanische Matrosen sind zu Ha
vanna festgenommen, nnd zn tijäbriger bar
ter Arbeit im Gefängniß vernrtbeilt worden,
weil sie dem Gesetz zuwider daS User mit todt
licheu Waffen betraten.
Der Handel von Nen-Orleans fängt an
lebhafter zu werden. Es lagen am l.'Nov.
in selbigem Haft» 53 Schiffe, 2» Briggs iiuo
I» SchvonerS. Im letzten Jahre lagen da
selbst I2i).
I» Cincinnati haben die Fanelte nnd die
Franklin Bank wieder angefangen, ihre No
ten mit Silber einznlösen. Das heißt ste ha
hen mehr Achtung fnr das Gefetz als unsere
Peuusilvanische Banken.
Zu Mario» (Ala.) soll die Dürre io groß
uud deßbalb das Wasser so rar sei», daß
man daselbst die Gallo» z» 51 verkauft.
Eiu schwarzer Mau», Namens Johnson,
brannte am vorletzten Donnerstage nahe bei
Manch Cbuuk zn Tode. Er befand sich anf
einem Canal Boot krank im Bett, wo seine
Kleider durch Zufall Feuer fiengen.
Die Philadelphiaer wolle» an der Ecke der
nennten uud Chesnutstraße eiu ZDpcruhaus
erbaue».
Der Rochester Democrat (N. ?).) meldet,
daß die Güter-Versender daselbst übereiu ge
kommen sind, daß die Schiffarth auf demCa
nal bis den Ilten Noveniber anfhören soll.
sNail-siu»berei.—Am I. Nov. wnrde
das große östliche Felleisen nahe bei Niles,
(Mich.) gestohlen, ansgeschnitten nnd der In
halt nachher zerstreut in den Wäldern wieder
gesunden.
Einer von den Giraffs, welche mit große»
Koste» »ach diesem Lande dnrch Hrn. Welsch
imporlirt winde», starb letzrbi» zu Newark.
Wahrscheinlich war ihm das Clima zn rauh.
Die Mobile Hülfs - Commirree bescheinigt
den Empfang von S UZ.588 von nnterfchied
lichen Personen und Plätzen, für die daselbst
beim Brand Verunglückten.
Obngefähr eine Million Tkaler in klin
gender Münze ist feit der Einstellung der
B.iargeld-Zablnngeu vou Philadelphia nach
Nennork gewandert.
Drei hundert nnd zehn Verbrecher sind zn
Baltimore in dem Maryläuder Sraats-Ge
fäligniß ciugesperrt, vou welchen 27!! männ
lichen und 28 weiblichen GesclilechtS sind; —
172 von de» Männer» beschäftige» sich mir
Weben, ZU sägen Steine, nnd IU mache» in
ihren Zellen Schuhe.
Ein großer Bär wurde am -l. November
zu Hammontou (N. I.) durch Hru. B. Cof
fi» von jenem Platze getödtet. Er wog völlig
4W Pfund.
Die neue Brücke über die Slisquebanua,
bei Nortbuuiberlaud, welche au den Platz er
baut worden ist, wo letztes Jahr eine ähnli
che durch das Eis uud Waffer weggeschweint
wnrde, wnrde am 2len November zum Ge
brauch eröffnet.
Selbstii!!>'rd. —John H. Donaldson, von
Louisville.li», ein Engländer, machte seinem
Leben dadurch eiu Ende, daß er Laudaunm
zn Cincinnati nabm. Er hinterließ einen
Brief an seine Gattin, worin er meldete, daß
die Ursache dieser raschen Tbar seine zerrüt
teten Vermögens-Umstände wären.
wichtig. Die Vereinigte St. Bank
Post-Noten, zablbar in Nciinvrk, werden nun
durch die Zweigbank alldort als reif zur Zah
lung angenommen.
Kolileu. Die meisten von den Kohle»-
Compaiiien baben iu ihren Minen fnr diese
labreszeit ihre Arbeiten eingestellt, und der
Ziest wird in einigen Tagen nachfolge».
Das ftriisitc Schwei».—Ein Schwei»
wurde zn Wallingford (Vt.) erzogen, welches
sechszebn hundert Pfund wiegt; es ist !! oder
4 labre alt und wurde für KM«) verkauft,
au einen Mann der das Monster im Lande
fnr Geld will sehen lasten.
tHesetzüdertretuiig. Die Bank vou
Montgonien' bar einen Dividend von 4 Pro
zent erklärt für die letzten ti Monate.
Seidenbau. Die Gesetzgebung von la
maica bar ».?<>,«!U<> fnr den Endzweck aiisge
setzt, znrErziebnng des Maulbeerbaums und
der Cultur der Seide.
Ein Wettrennen zn Fuß, zwischen einem
Philadclpbiaer nud Kenlucli er, für Sükv an
jeder Seite, wnrde neulich zu Oakland, Ky.
gehalten.
Die ganze Anzahl der Hunde in den Ver
einigten Staaten soll sich auf zwei Millionen
belaufe».
; In dem Gefängniß in Nantncket befindet
sich blos ein Gefangener, nnd er drobet die
Stadt anzuklagen, 'weil das Gebäude nicht
bequem genug eingerichtet ist.
Während der letzten Wocbe wurden 13!»
Gefangene in dem Stadt-Gefängniß in Nen
vork empfangen, nnd l-U> wnrde» einlasse».
Es bliebe» noch in jener Anstalt 151.
»arte Zeiten im Staat Neu-lerse». —
Der Herausgeber des Newark Eagle gieng
letzte Woche durch das ».'and nm Schulden
eiiiziisamnilen, nnd nachdem er zwei Tage u.
zwei Nächte aus war, fand er, daß von ?'.>«
aiwstebenden Schulden er blos 3 Tbl. nber
seine Auslagen erhalten harte.
Die Unkosten, um ein hundert Thaler iu
der Zweig-M>>»ze der Ver. St zu prägcu, be
lanfeji ».!> auf fünf »int zwanzig Tbaler.
El» Diener richtete einen Auftrag vnkebrt
.ms. Sein Herr, darüber zorni, rief
Wen» ich enini.'l eine» Eftl n.'.cdce
>l?icki u will, so gehe ich selbst.
DoktorDyo tt. Der Vorschlag we»
cher vor einiger Zeit gemacht wurde, deri
Doktor Dnott auf den Grund bin freizufpre-'
ttien, daß sein RechtSfall nicht ordnungsmäßig
verbandelt worden sei, kam am letzten Sani»
stag in den Criiiiiiialsitzniigen abermals vor.
Fnr ihn sprachen die Herren nnd
Pbillps, gegen ibn Hr. Hirsi. "Man ist sehr
geipannt auf den Ausspruch der Court, wel
cher noch nicht erfolgt ist.
Am letzten Donnerstage verkündigten IVO
Kanouonfchüsse vo» de» Brockl«» Höben den
Sieg der Wl'igs im Staat Neuvork über
Loko Foko Grundsätze. Die Kanonenschüsse
wurden von Seiten der Stadt
eben so viel Schüsse erwiedert.
Am letzten Donnerstage wurde die Loko
motive auf der Columbia Eisenbahn von den
Riegeln geworfen, wohei der Ingenier, Na
mens Magnff und ein anderer Mann getöd
tet wurden.
Flaue verkaufte zn Neuyork am 13. Nov
! zn 5 Tbl. 75 bis zn U Thl. ti3; zu Aleran--
dna von <i zu ,i Tl'l. 12 ; Richmoud Thl.
zn Savannah am i). November 7 Thl.
bis zn 8 Thl. SU.
Nach dem Neuorleaus Bulletin ist es der
Regierung in Teras gelungen, in England
eine Anleihe vou 5 Millionen Tbaler zir un
terhandeln, zn 8 Prozent Interesse jäbrlich,
nnd für den Zeitraum von 30 lahren.
Die Whccliug Times macht die Bemer
kung, daß von Speck keine große Verkäu
fe tiefes labr wurden gemacht werden, denn
keiner ist beschäftigt diesen Artickel aufzuke-
heben. Speck wurde wirklich sür 3 Thaler
das Huudert verkaufe», wenn Käufer vor
haudeu wäreu.
Als neulich iu Vermont ei» VerfamlungS
bans vo» Främ errichtet w»rde, gieng das
selbe auseiiiaiiter, als eine Anzabl Arbeiter
auf demselben waren ; 2» vou ihnen fielen
herab. 2ti von ibnen wurden stark verwun
det ; Arme, Beine nnd Rippen zerbrochen;
jedoch keiner verlor sein Leben.
(5-i»e Hra» vermiet. —Frau.Holdnd-
j ge, das Weib von Felir Holdridge, Lenawee
! Cannly, Michigan, verließ ihre Wohnung
am 8. Oct. um in dem Wald Binsen zn ho
len ; seit dieser Zeit ist nichts mehr vou ihr
l gebort worden. Vier bis SV» Personen sind
> ausgezogen, um sie zu suchen.
Das bestrittne Gebiet. Es soll große
' Aufregung in der Nachbarschaft des zwischen
>'wa nnd Missouri bestrittenen Gebiets berr-
schen, nnd daß Governör Lucas einen Eilbo
ten nach Dubuguc abgeschickt babe, um den
Vereinigte» Staaten Marschall zn holen
Der Philadelphia Nord-American sagt
"Es war dis Gerücht verbreitet, daß
Banken bis den ersten nächsten Januar
der anfangen wurden Silber
Ein Herr Henry Keats, von
schoß neulich auf 18 Schuß 78-l Tauben.
Lctzte Woche siel iu dem westlichen
des Staats Ne uyerk ein mehrere Zoll
Schnee. M
> Die Siamese Zwillinge, heißt es, hätten
eine Banerei i» ?,'ord-Carolina gekauft, nvd
sicli dem Ackerban gewidmet.
Martin Van Buren ist. nnd war stets e>n
Föderalist. M.V.Buren bandelte mit der
Höderal-Partbei zusanien in der Convention,
die die Verbessernngen in der Constiititio»
dieses Staates machte, indem er "dem Rechte
des arme» Mannes zn stimmen sich entgegen
stellte." Indem »bergebenen Berichte der
Vcrbandlnngen dieser Convention kommt
Seite I>ü und 182 folgende Stelle in M.V.
> Burens Rede vor :
"Er wnßte er wäre im Stande ein jedks
Mit.ched dieser Comitee von der gefährlichen
nnd schlecken erregenden Richtung der Ueber
cilung z» »berzeiigeii, >veiin man leder
»l a n ii znm Stimmen binznliefie."
"Daß der Cbarakrer der hinznkommeiide»
klimme» die eber z» einem F l »ch
als zu einer Wobltbat mache» win de, indem
dadnr,l> alle übrige» rechtliche» Leiire» vom
Summen abgebalre» werde» würde»."
T bnre ivnrde denn ebne eine» Rück
zug zu babe», ginizlich geschlossen seyn, was
a»ch immerbi» unsere spätere Ueberzeugnng
se»il möchte, und aus Erfahrung gegründet
ge>zen das nble Streben dieser aiiSgebreitetc»
Wablfreibeit, könne nns nnr das Schwerdt
rette»."
Bei einer andern Verhandlung j» dersel
be» Convention äußerte sich Vau Bure» :
"Das Volk wäre noch nicht zn einem allge
meinen Wahlrechte vorbereitet nnd unterrich
tet genng." Er wäre bereit fnr die rationelle
so weit zn geben als irgend ein
Mann aber er würde nicht seine Einwilligung
geben, dieses kostbare Vorrecht zu gering zn
schätzen, nnd es mit einer gewissenlosen Hand .
ans I e d e r m a n n ausdebnen."—Seht >
da babt Ibr Eure» Demokrale» !
Pi'arti» Va» Bnren sprach sebr lange gegen
das Vorrc'tk't des allgemeinen Slimmens,
nnd snbrre an, daß wenn man i» einem solchen
Mai'e die Veränderlingen ansdLhne, das
Volk sie nie bewilligen würde.
A»S dem Aiigeflibrtcn werdet Ibr sehen,
daß Martin Van Bnren nicht für ei» allge
meines Stimmrecht war, sondern er stimmte
für Einschränkungen : I. Sollte
jeder Summende eine Tare an Grund oder
Pcrson-Stencr bezahlen, ehr er stimme»
5 durft.
2. Sollte er bewaffnet uud bereits Militair«
Dienste getban baben.
!Z. Solle er eine Hansbaltnng baben.
tUnd späierbin stimmte er dafnr, nach
dem er zuerst sich eifrig dagegen gesetzt bcitte)
t. Solle jeder Wäbler an der Landstraße
arbeite»; »iid drei labre vor der HUabl
im Sraare,»iid k labr im Cauutyder Stadt
wo er stimme» wolle, «zewobiit baben, bevor
er zum Stmincn berechtigt wäre. Kann »ach
solchen Handlungen Van Bnreu noch An
spruch auf den Namen eines "Demokraten"
machen, nachdem er sich Mnkc gegeben, den
a r m e n a n n nnd den Revolntionssolda
ten seines Stimmrechts zu berauben, weuu
dieser Letztere zufälligerweise arm se y »
sohlte?
Wabrlich, daß unsere rechtliche, aber ar
beiiende .blasse da? t erbalie» bat,
bar sie Va» Bnre» nicht zn danken. Seine
Ansicht war. daß wen» die Wablsreibeic
allgemein ansgetebnr winde, unser, Wahlen
e!'-er ein /i l u >i>, als ein Seegen ftv» wür-
den Ist in»! ei» solcb.r Muin ni<l>t in der
!bat e»n Föderalist? —N. "I. Allg. Zeit.